Im Sommer des Jahres 1996 wurde von einigen engagierten Trachtlern vom Trachtenverein Die Semflder, unter der Führung des 2. Vorstandes Helmut Büschel die Initiative zur Gründung einer Jugendblaskapelle in Sennfeld ergriffen. Bereits im Herbst 1996 wurden Die Jungen Sennfelder mit ihrem Dirigenten Alexander Kneuer gegründet und begleiteten schon zwei Jahre später die ersten öffentlichen Veranstaltungen musikalisch.

Über die Jahre hinweg entwickelten sich Die Jungen Sennfelder zu einer weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Jungendblaskapelle, die sich dem Erhalt und der Pflege der Blasmusik widmet.

Das Orchester besteht aus über 42 aktiven Musikerinnnen und Musikern und wird von Dirigent Alexander Kneuer geleitet. Das Repertoire reicht von der bodenständigen Volks- und Marschmusik über Bayerisch-Böhmische Blasmusik bis hin zu moderner Stimmungsmusik. Rock, Pop und konzertanter Blasmusik. Auch die geistliche Musik zur Umrandung von Kirchenfesten ist fest im Programm verankert. Die Musik erklingt zu unserer Sennfelder Kirchweih, unserem Jahreskonzert, dem Herbstball, Kinderkonzerten, beim Blasmusikpicknick, Geburtstagsständchen, Festumzügen, Jubiläen und Vereinsfesten ebenso, wie zu kirchlichen Veranstaltungen

Auch fern der Heimat hat die Kapelle Die Jungen Sennfelder bereits zur Unterhaltung aufgespielt. So waren die Musiker und Musikerinnen bei ihren Reisen nicht nur innerhalb Deutschlands, wie zum Beispiel in München, Wemding, Manching, Sulzbach/Rosenberg, Altusried, Thüringen oder beim deutschen Musikfest in der Residenzstadt Würzburg zu hören, sondern sie begaben sich auch auf Konzertreisen nach Italien und in die USA. Die Großereignisse in diesem Jahr waren ein Auftritt auf der Landesgartenschau in Rosenheim, sowie auf der historischen Wiesen zum 200-jährigen Jubiläum des Münchner Oktoberfestes. Auch ein Auftritt auf dem Bierfest unserer Partnergemeinde Meduna di Livenza in Italien steht dieses Jahr noch an.